Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


  • Nach einem guten Drittel der Saison lohnt sich ein erster Blick auf das Rennen um den MVP in Saison 26!

    Platz 10



    Harrison Barnes - SF - :lac: (11-0)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    28,92,63,31,501,326,460,651,488,9




    Barnes spielt bisher eine herausragende Saison für die Clippers und ist etwas überraschend deren deutlicher Topscorer, obwohl mit Jokic und vorallem Simmons zwei andere Spieler die wesentlichen Fäden der Clippers Offense in Ihren Händen halten. Gemeinen Gerüchten zufolge stellt GM Nico Barnes aber auch bewusst ins Schaufenster und ist offen dafür Barnes abzugeben. Für Platz 10 im MVP Ranking reicht es aber trotzdem.


    Platz 9



    Marc Gasol - C - :cle: (8-2)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    25,110,32,41,61,5
    1,630,354,250,0100



    Der Robin zum Batman in Cleveland spielt selbst eine MVP würdige Saison. Gasol ist dabei an beiden Enden extrem wichtig und zeigt heuer überhaupt keine Schwächen in seinem Game, legt er ein beachtliches 20/10 auf, macht kombiniert 3,1 Angriffe des Gegners mit zählbaren defensiven Aktionen kaputt, trifft die Saison sogar mit einer 50er Quote multiple Dreier pro Spiel und blieb selbst von der Freiwurflinie bisher komplett fehlerlos.

    Platz 8


    Andre Drummond - C - :hou: (13-4)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    19,914,62,21,71,5
    1,324,566,2072,7



    Der Centerhüne aus Houston ist die Saison der wichtigste Mann der im Westen führenden Rockets und kratzt am 20/15. Allein diese Tatsache katapultiert ihn in die Top 10 zum MVP Race. Dies ist umso stärker, da Drummond gerade einmal 24 Minuten pro Partie auf dem Feld steht.

    Platz 7


    Paul George - SF - :den: (11-4)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    29,33,43,9
    1,70,4
    1,127,957,948,593,8



    Seit seinem Wechsel nach Colorado ist PG der absolute Go-To-Guy der Nuggets und spielt eine herausragende Saison. Gerade offensiv sind seine fast 30 Punkte pro Spiel eine Hausmarke, zumal er diese mit exzellenten Quoten von 58/48/93 erziehlt. Gerade wenn man berücksichtigt, dass George ein Großteill seiner Punkte per Jumpshot erzielt.

    Platz 6


    DeMarcus Cousins - C - :min: (5-7)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    29,212,51,6
    1,61,8
    1,529,570,945,475,0



    Cousins spielt zwar bei einem <.500 Team, macht seine Sache aber bisher so gut, dass er es trotzdem in die Top10 schafft. Die Zahlen sind umso erstaunlicher, als das er sie in einem Team abliefert, welches noch zwei weitere Allstar-Type Spieler im Kader hat. Zudem trifft kein anderer Topspieler über 70% aus dem Feld.


    Platz 5


    Nikola Jokic - C - :lac: (11-0)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    19,310,68,8
    1,70,9
    2,325,260,541,488,9



    Der Meister aus L.A. platziert noch einen zweiten Spieler in den Top 10 und wieder ist es nicht Simmons. Kein Spieler ist so nah an einem Triple Double im Schnitt wie Jokic. Allein dieser Fakt und die Tatsache, dass er dies beim auch diese Saison bislang ungeschlagenen Serienmeister aus L.A. auflegt, reicht für eine Top5 Platzierung.


    Platz 4


    Karl-Anthony Towns - C - :sac: (7-6)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    25,915,13,4
    1,22,5
    1,227,651,936,889,6



    Towns ist Dreh- und Angelpunkt bei dem überraschend stark aufspielenden Team aus Sacramento. Towns ist dabei nicht nur einer der Top 5 Rebounder der UBL, sondern legt auch fast 26 Punkte auf und ist der zweitbeste Assistgeber nach Jokic unter den Top Centern der Liga.

    Platz 3


    Boban Marjanovic - C - :mem: (14-1)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    22,416,22,6
    1,44,2
    2,322,857,6085,4



    Trust the Boban. Nachdem er bereits bei Miami außerirdische Zahlen auflegte, war er noch nie so nah am MVP Titel, wie in seiner Premierensaison für Memphis, wo er aktuell nicht nur der statistisch wertvollste Spieler ist, sondern auch beim momentan wohl besten Team der Liga spielt. Dabei dominiert er mit 16,2 Rebounds und 4,2 (!!) Blocks pro Spiel und das bei gerade einmal 22,4 Minuten pro Partie. Kein MVP Kandidat spielt weniger.

    Platz 2


    Giannis Antetokounmpo - SF - :phi: (7-6)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    42,77,93,0
    1,31,0
    2,326,263,014,385,8



    Der Greek Freak legt bisher eine fulminante Saison auf das Parkett und scored über 40 Punkte pro Partie! Für die Krone reicht dies aber noch nicht, da mit lediglich 3 Assists und einer Dreierquote von 14% durchaus auch ein paar Schwächen im Spiel des Sixers sind. Und es bleibt die Frage, ob - angesicht der starken Nebenleute, wie Mitchell und Embiid - die aktuelle Fixierung auf Antetokounmpo als uneingeschränkt primärer Scorer nicht sogar nachteiligt für den Teamerfolg in Philly ist.


    Platz 1


    LeBron James - SF - :cle: (8-2)


    PPGRPGAPGSPGBPGTOPGMINFG%3PT%FT%
    42,87,511,2
    1,60,6
    3,430,462,754,077,6



    Nach aktuellem Stand kann die MVP Trophäe nur an King James gehen. Der zweite Cavalier in den Top 10 ist nicht nur der Leading Scorer der UBL, sondern verteilt zudem auch die meisten Assists und legt astronomisch gute Quoten (62/54/77) auf. Kann James seine Cavaliers auch zum Titel in der UBL tragen?

Kommentare 1

  • Mikel Jardon -

    Boban gehört an die 1! Was da los?! Die anderen beiden haben viel mehr Hilfe und schlechtere Records! #Skandal :D