Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer kam bisher am besten aus den Startlöchern? - Ein erster Überblick.


    Die Saison läuft seit wenigen Tagen und da ist es bereits Zeit ein erstes Fazit zu ziehen.

    Top 3
    :mem: - Memphis Grizzlies (6:0)
    Der ständige Titelaspirant Mikel aus Memphis startet stark in die neue Saison. Alle 6 Spiele wurde dreistellig gescored. Der Gegner wurde aber 4 von 6 mal unter 100 Punkten gehalten. Der Punkteunterschied lag im Schnitt bei über +23.
    Dank Memphis jetzt im Kreise der MVP Kandidaten:


    :nyk: - New York Knicks (4:0)
    Comeback'er Sneidzzz legt direkt einen Raketenstart hin und gewinnt seine ersten 4 Partien. Darunter mit Brooklyn und Chicago auch Playoffteams der letzten Jahre. Der Neue Franchise Player Kawhi Leonard war dabei in allen Partien der Dreh und Angelpunkt.

    :hou: - Houston Rockets (4:1)
    Nach der starken Rookiesaison von BuZen war relativ klar, dass die die Rockets auch heuer wieder zum Titelkreis zählen werden. So konnte man unter anderem auch gegen den Finals-Teilnehmer aus Miami gewinnen. Lediglich Altmeister Thunder konnte mit einem 120:99 Erfolg ein Ausrufezeichen gegen Houston setzen.

    Flop 3
    :det: - Detroit Pistons (0:3)
    In der letzten Saison gehörte Detroit mit zu den besten Teams im Osten, kommt heuer aber schwer aus den Startlöchern. Aller Partien gingen verloren, wobei man mit Memphis, Houston und Philly auch ein schweres Programm hatte und in allen 3 Partien relativ lang im Spiel war.

    :uta: - Utah Jazz (1:8)
    Utah reißt bisher das größte Programm ab und hat schon nach 5 Tagen 9 Spiele gemacht. Leider nur mit mäßigem Erfolg. Lediglich gegen Golden State konnte ein Erfolg eingefahren werden. Aber auch der mäßige Erfolg ändert nix am Allstarpotential von Porzingis, welcher bisher eine starke Saison spielt.

    :bos: - Boston Celtics (1:4)
    Nach einem Auftakterfolg gegen Utah sah man sich in Boston schon in den UBL Finals. Danach kehrte der Alltag wieder ein und man verlor 4 Partien am Stück. Wie immer ein Trauerspiel in Beantown. :palm:

    Ansonsten startet die UBL sehr aktiv in die neue Saison. Innerhalb der ersten 4 Tage gab es bereits 31 Partien. 19 Teams waren bereits involviert. Weiter so! (Und bitte bitte auch nicht die Stats vergessen. :!: )

Kommentare 0