Teammanagement Regeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teammanagement Regeln

      §1 Allgemein
      (1) Das Kadermanagement hat das Recht zu jeder Zeit Trades, FA-Signings oder diverse andere Tätigkeiten, die die Teams betreffen, mit Angaben von vertretbaren Gründen abzulehnen.
      (2) Grundsatz diverser Tauschgeschäfte ist Fairness, zumindest teilweise objektiv nachvollziehbare Handlungen sowie Gleichstellung der jeweiligen Teamstärken

      §2 Spielerratings/Roster
      (1) Nach Saisonende wird die Ligaleitung den Roster und die Ratings gegebenenfalls anpassen.
      (2) Zu Saisonbeginn sind die Ratings aller Spieler festgelegt und werden während der Saison nicht mehr verändert.
      (3) Der finale Roster wird zu Beginn der Playoffs veröffentlicht.

      §3 Teamregeln
      (1) Jedes Team muss während der Saison über mindestens zwölf Spieler verfügen und darf maximal 15 Spieler im aktuellen Roster haben. Sollte ein Team zu einem beliebigen Zeitpunkt unter der Mindestanzahl an Spielern sein, so wird von der Ligaleitung eine Strafe verhängt.
      (2) Für die Verpflichtungen der 12 bis 15 Spieler steht jedem GM ein Salary Cap von 46 Mio zur Verfügung. Dieser darf nie überschritten werden.

      §4 Free Agent-Verpflichtungen
      (1) Jedes Team darf jeden beliebigen Spieler auf dem Free-Agent-Markt verpflichten, solange er nicht gegen §3.1 oder §3.2 verstößt.
      (2) Die Free Agents befinden sich auf dem sogenannten Free-Agent-Markt, welcher im Spiel und auch auf der HP ersichtlich ist.
      (3) Bis Mittwoch um 23:59 Uhr muss ein General Manager ein Erstangebot für den Free Agent machen.
      Die FA-Signings enden immer Sonntags um 19:00. Somit zählt das beste Angebot, welches die Forumszeit 18:59:59 nicht überschreitet und nicht gegen §3.1 oder §3.2 verstößt.
      (4) Erstgebote nach Mittwoch 23:59 Uhr werden erst zur nähsten Woche bearbeitet.
      (5)Um jemanden zu überbieten ist bei Gehältern unter 2.000.000 eine Erhöhung um 50.000 notwendig; bei höheren Gehältern um mindestens 100.000. Bei niedrigeren Erhöhungen zählt das Gebot sonst als gleich hoch.
      (6) Für Free Agents in der Preseason Signing Phase gelten folgende Deadlines: Für den Signingday am Sonntag muss ein Erstgebot irgendeines Teams bis Freitag 21 Uhr vorliegen und für den Mittwoch bis Dienstag 21 Uhr. Das Auktionsende ist am Signingday um 20:xx Uhr. xx ist die Quersumme eines Sportereignisses aus der folgenden Nacht, welches vorher bekannt gegeben wird.
      Die Free Agents werden in 3 Gruppen eingeteilt und es kann nur für die Free Agents der gerade aktuellen Gruppe geboten werden. Spieler, die kein gültiges Erstgebot erhalten, rücken in die nächste Gruppe.
      (7) Die Minimal- und Maximalgehälter abhängig von der Laufzeit sind:

      Quellcode

      1. Länge Min Max
      2. 1 Season: 700.000 7.000.000
      3. 2 Seasons: 800.000 8.000.000
      4. 3 Seasons: 950.000 9.500.000
      5. 4 Seasons: 1.100.000 11.000.000

      (8 ) General Manager die den Salary Cap erreicht haben, können keine Spieler mehr verpflichten.
      (9) Welchen Vertrag ein Free Agent annimmt, hängt von mehreren Faktoren ab. Grundsätzlich nimmt ein Free Agent immer den bestdotierten Vertrag an. Sollte der Free Agent mehrere Angebote in gleicher Höhe bekommen, so wird unterschieden:
      (9.1) Verein des Free Agents: Bietet der GM um "seinen" Spieler, so wird der Spieler immer das Angebot seines alten Teams annehmen, vorrausgesetzt er hatte in der letzten Saison mindestens einen Minutenschnitt von 12.
      (9.2) Alter des Free Agents: Ist der Free Agent 28 Jahre oder jünger, so wird er den Vertrag mit der niedrigsten Vertragslaufzeit annehmen. Ist er älter als 28, so nimmt er den längerlaufenden Vertrag an.
      (9.3) Erhält der Spieler zwei exakt gleiche Angebote und kein Team nach (9.1) gibt das Angebot ab, nimmt er das erste Angebot an, das er erhalten hat.
      (10) In der Six oder UBL gedraftete Rookies können bei Auslaufen ihres ersten Vertrages mit folgenden Fixbeträgen direkt verlängert werden (es zählt das OVL Rating aus dem Roster der neu beginnenden Saison!)

      Quellcode

      1. Ovl unter 69 | Ovl zwischen 69 und 72 | Ovl zwischen 73 und 76 | Ovl zwischen 77 & 81 | OVL ab 82
      2. 1j: 1.000.000 | 1j: 2.000.000 | 1j: 3.500.000 | 1j: 5.000.000 | 1j: 6.500.000
      3. 2j: 1.500.000 | 2j: 2.500.000 | 2j: 4.000.000 | 2j: 5.500.000 | 2j: 7.000.000
      4. 3j: 2.000.000 | 3j: 3.000.000 | 3j: 4.500.000 | 3j: 6.000.000 | 3j: 7.500.000
      5. 4j: 3.000.000 | 4j: 4.000.000 | 4j: 5.500.000 | 4j: 7.000.000 | 4j: 8.500.000


      §5 Entlassungen
      (1) Jeder General Manager darf beliebig viele Spieler entlassen, solange er nicht gegen §3.1 verstößt. Dieser Spieler befindet sich dann auf dem Free-Agent-Markt.
      (2) Das Gehalt des entlassenen Spielers wird so lange zum Salary Cap seines ehemaligen Teams gezählt, bis der Spieler einen neuen Vertrag unterschreibt oder der alte Vertrag ausläuft. Das neue Team muss mindestens die gleiche Vertragslänge und 90% des alten Gehaltes bieten, sonst unterschreibt der Spieler nicht.
      (3) Ein entlassener Spieler darf im Laufe der Saison nicht von seinem ehemaligen Team einen Vertrag erhalten.

      §6 Trades
      (1) Jedem Team stehen pro Saison (inklusive Preseason) 6 Trades zu! Jeder Spieler darf getradet werden, solange damit nicht eine der weiteren Regeln verletzt wird:
      (2) Bei einem Trade darf der Salary-Cap nicht überschritten werden.
      (3) Es dürfen pro Trade maximal 4 Spieler und 1st Round Picks (bei 2nd Rounder zählt das Gehalt aber sie belegen keinen Spielerplatz) ein Team verlassen oder zu einem Team wechseln. Bei mehr Spielern wird der Trade als 2 Trades für das entsprechende Team gewertet.
      (4) Spieler dürfen während einer Saison nicht mehr als drei Mal das Team wechseln.
      (5) Für alle getauschten Spieler gilt die "Non-Trade-Sperre", welche 20 Tage andauert. Gleiches gilt für alle Free Agents, die nicht in der Preseason vom alten Team wiederverpflichtet werden.
      Wird ein "alter" Spieler wiederverpflichtet, kann dieser direkt weitergetradet werden ohne 30 Tage Tradesperre. Bedingung:
      a) Ein Sign&Trade-Deal muss innerhalb von 24h nach der Signing-Deadline (So., 19:00 bzw 20:xx) gepostet oder dem Roster Management inklusive aller Details des Trades mitgeteilt werden.
      b) Wenn ein zweiter Sign&Trade-Spieler involviert ist, der in einer anderen Signing Phase dran ist, muss der Trade dem Roster Management gemeldet werden (wieder innerhalb von 24h). Auch hierbei müssen alle beteiligten Spieler genannt werden und wie hoch das maximale Gehalt des zu verpflichtenden Spielers sein darf.
      c) Wird der zweite Spieler teurer als es der Deal zulässt, dürfen beide Teams neu verhandeln. Es gibt eine weitere Frist von 24h (nach Ende der Signing Phase des zweiten Spielers, also wieder So., 20:xx) um den Trade zu posten. Es darf auch ein Multiteam-Deal gemacht werden mit der Einschränkung, dass die Sign&Trade-Spieler aus den Phasen der 1. bis 2. Woche davor zu dem ursprünglich geplanten Team wechseln.
      (6) Der Gesamtbetrag der Gehälter der abgehenden Spieler darf sich nicht mehr als 10% von dem Gesamtgehalt der eingehenden Spieler unterscheiden (ausgehend von dem niedrigeren Gesamtgehalt). Um kleine Trades leichter zu machen, darf die Differenz auch 10% übersteigen solange sie maximal 200.000 beträgt.
      (7) Alle an einem Trade beteiligten General Manager müssen den Trade im Forum bestätigen. Sobald der Trade vom Kadermanagement genehmigt wurde, ist der Trade gültig und kann nicht mehr verändert werden. Wenn die Bestätigung des Kaderteams aussteht, alle GMs bestätigt haben, kann der Trade noch verändert werden, aber nur wenn ALLE beteiligten GMs einverstanden sind.
      (8 ) Jeder GM darf bis zur Tradedeadline seine Trades benutzen. Danach steht der Kader und kann nur noch durch Free Agents verändert werden.

      §7 Rookie-Draft
      (1) Jede neue Saison, nach dem Rookie Draft der NBA, findet auch ein UBL Rookie Draft statt. Hierbei werden die Bilanzen der Saisons (in der Regel zwei) nach dem letzten UBL Rookie Draft für die Draftreihenfolge gewertet! Die 16 teams mit der besten Bilanz landen auf den plätzen 15-30 und bei den Teams mit den 14 schlechtesten Bilanzen wird die Reihenfolge mit unterschiedlichen Wahrscheinlichkeiten gelost, das schlechteste Team mit den höchsten Chancen, das zweitschlechteste Team mit den zweitgrößten Chancen usw.
      (2) Zur Verfügung stehen alle Rookies, die auch in der NBA gedraftet wurden und gegebenenfalls weitere Rookies die im NLSC Kader vorhanden sind.
      (3) Das Gehalt der Rookies wird anhand der Draftposition fetsgelegt. Rookies, die in der ersten Runde gedraftet werden, erhalten automatisch einen Drei-Jahres-Vertrag.
      (4) Rookies, die in der zweiten Runde gedraftet werden, können wahlweise einen Ein- oder Zweijahresvertrag bekommen.
      (5) First Round Picks müssen genutzt werden, Second Round Picks können im Draft verworfen werden.
      (6) Draft-Picks können in einer Preseason mit Draft, mit dem Wert den der Vertrag nach dem Draft haben wird, getradet werden. Die Werte der Picks werden rechtzeitig in jeder Preseason mit Draft bekannt gegeben. Nach dem Draft gilt keine 30 Tage Trade Sperre für die Rookies.
      In der Saison, können Draftpicks ohne Wert in einen Trade eingebaut werden oder auch direkt gegen andere Picks getradet werden. Diese Trades müssen aber für beide Seiten fair und vor allem sinnvoll sein!
      meine filmliste:


      und falls der link wieder nicht geht, hier direkt:
      tomgreen.bluray-filme.com/
    • §8 Verletzungen eines Spieler
      (1)Verletzt sich ein Spieler während des Spiels und kann bis zum Ende nicht weiterspielen (rotes Kreuz), so ist dies beim Upload der Stats zu melden. Danach simuliert ein Skript eine Verletzung und definiert die damit verbundene Spielpause per Zufallsprinzip.
      (2) Hält sich ein GM nicht daran - setzt also den eigentlich verletzten Spieler ein - so wird das Spiel als Niederlage gewertet und der verletzte Spieler steht ein Spiel länger als eigentlich festgelegt nicht zur Verfügung.
      (3) Vergisst ein GM nachzuschauen, ob der Spieler weiterspielen konnte oder war die Verletzung zu kurz vor Spielende, dann hat der GM leider Pech und muss den Spieler als verletzt melden.

      §9 Gesperrte Spieler
      (1) Stirbt ein NBA Spieler wird er umgehend aus der UBL genommen, unabhängig davon, ob die Saison läuft oder nicht. Das Team hat während der Saison 2 Signing Termine Zeit einen Ersatz zu verpflichten, falls es nur noch 11 Spieler im Kader hat.
      (2) Für Spieler mit:
      a) Vertrag in Europa
      b) offiziellem Karrierenede
      gilt:
      (2.1) Läuft die UBL Saison schon, darf der Spieler die Saison beenden und der Vertrag wird zur neuen Saison aufgelöst.
      (2.2) Ist Offseason in der UBL wird der Vertrag aufgelöst und der Spieler belastet den Cap nicht mehr.
      (3) Vertragslose Spieler
      (3.1) Ist ein Spieler in der NBA vertragslos darf er zur neuen UBL-Saison nicht eingesetzt werden. Sein Vertrag muss bezahlt werden und zusätzlich zählt er nicht zu den 12 Spielern, die man minimal im Team haben muss
      (3.2) Ist ein Spieler in der NBA vertragslos während einer UBL-Saison darf er die UBL-Saison zu Ende spielen.
      (3.3) Hat der Spieler eine komplette UBL-Saison aufgrund seines vertragslosen Status ausgesetzt, wird sein Vertrag in der UBL aufgelöst.
      meine filmliste:


      und falls der link wieder nicht geht, hier direkt:
      tomgreen.bluray-filme.com/
    • Updates in rot. Hoffe Ihr seid zufrieden!

      Falls sich jemand beschwert 6 Trades seien zu wenig, das sind bis zu 24 Spieler + 2nd Round Picks. Also genug um einen kompletten Rebuild zu machen und danach noch Trades zu haben!

      Trade Sperre gilt weiterhin aber ist auf 20 Tage verkürzt. Diese gilt auch für verpflichtete FA's, die vorher in anderen Teams waren!
      meine filmliste:


      und falls der link wieder nicht geht, hier direkt:
      tomgreen.bluray-filme.com/