UBL Finals 24 - 1. Brooklyn Nets (Bodiroga) vs. 3. Los Angeles Clippers (Nico) 2:4

    • Da merkte man schon enorme Start Schwierigkeiten bei den Nets. Lag es an der langen Pause nach den Conf. Finals oder eher an der Tatsache das man noch nie ein Spiel gegen GM Nico gewonnen hatte und dieser einfach mal den Westen gesweept hatte? Vor den erfolgsverwöhnten Brooklyn Fans kommt man früh in Rückstand und Curry findet gar nicht ins Spiel. Seine heutiges Matchup Simmons saugt ihm einfach zu viel Energie, da er sehr körperbetont Spielt und zu 100% den Abschluss am Korb forciert. So sammelt Curry am Anfang lieber Assists als Punkte aber so konnte der junge Wiggins seine ersten Finals Punkte erziehen und holte sogar zwei AND1s raus, trotz vieler Kritik am Wiggins/Griffin Trade scheint es sich doch gelohnt zu haben auf den jüngeren und agileren Spieler zu setzten. Als dann die Zone der Clippers immer enger verteidigt wurde durfte auch die Shooter der Nets ran und sorgten dafür, dass das Spiel kippt und sogar ein kleines Punkte Polster erspielt wurde. Am Ende ein trügerisches Ergebnis da sich das Spiel viel Intensiver angefühlt hatte und ein 50 Punkte inkl BuzzerBeater Spiel von BigCous hier in der Halle keinen mehr überrascht hätte. Brookly 1 - LA 0
      Bilder
      • NBA2K18 2018-01-30 19-19-09-33.jpg

        209,03 kB, 1.920×1.080, 12 mal angesehen
      • NBA2K18 2018-01-30 19-19-02-09.jpg

        175,59 kB, 1.920×1.080, 16 mal angesehen
      • NBA2K18 2018-01-30 19-18-59-76.jpg

        175,31 kB, 1.920×1.080, 6 mal angesehen
      • NBA2K18 2018-01-30 19-18-55-35.jpg

        176,29 kB, 1.920×1.080, 13 mal angesehen
      • NBA2K18 2018-01-30 19-18-58-50.jpg

        170,09 kB, 1.920×1.080, 7 mal angesehen


      Eastern Conference Champ Season #6 & #18 #24
      UBL Champ Season #9 & #10 & #15
      Regular Season: 361-174 | Playoffs: 105-49
    • Im 1. Spiel hat man sich in der Defensive oft vorführen lassen. Curry kaum zu stoppen und einfach pervers am bomben. Die 1. Pio im 2. Spiel war es also Curry zu stoppen. A Rob macht zu Beginn auch einen hammer Job und hält Steph eng an der Kette. Gleichzeitig ist Boogie ein asbolutes Monster in der 1. HZ und macht die Zone der Nets zu seinem Zuhause. Schnell setzt man sich zweistellig ab und Brooklyn hat hart zu kämpfen. Doch Bodi im Playoffmodus kommt natürlich wieder und lässt Curry endlich von der Leine.
      Doch im 3. Viertel muss er auf die Bank und es wird viel über Wiggins gelaufen. Der hat wohl doch noch ein zu junges Herz und lässt viele Layer liegen was eine Lücke zu den Clippers wachsen lässt. Um Cous zu stoppen wird es auch immer enger in der Zone und so haben die "Schützen" der Clippers genug Zeit um auch ein paar Dreier einzustreuen.
      5 Minuten vor Ende dann Bodi im Chillmodus und lässt das Game über sich ergehen.

      PotG Boogie
      gg
      Bilder
      • 20180131152749_1.jpg

        378,11 kB, 2.560×1.440, 5 mal angesehen
      • 20180131152752_1.jpg

        381,01 kB, 2.560×1.440, 5 mal angesehen
      • 20180131152755_1.jpg

        371,82 kB, 2.560×1.440, 7 mal angesehen
      • 20180131152758_1.jpg

        372,58 kB, 2.560×1.440, 6 mal angesehen
      • 20180131152804_1.jpg

        484,49 kB, 2.560×1.440, 12 mal angesehen
    • Jedem sollte klar sein das Nico nicht ohne Grund Back2Back im FInale steht und nach der letzten 30 Punkte Klatsche in Game 2 wissen es nun auch alle Brooklyn Fans/Spieler. :klatsch:
      Curry hat es extrem schwer sich mal 2 Schritte zu bewegen sofort stealen A.Rob und Iggy den Ball und leiten den Fastbreak ein also wurde Jamal über eine längere Zeit der primäre Ballhandler und Curry drehte seinen außen Runden vergebens. Die 3er weiterhin zu forcieren war keine gute Idee also musste vieles Inside gehen und Wiggins glänzte auch mal wieder mit wichtigen And1 Dunks. Die Clippers haben keine guten Schützen aber brauchen sie auch kaum, da sie Inside einfach nicht zu stoppen sind! Egal ob Cousins, Simmsons oder neuerdings auch fuckin Mozgov sind brutal Effektiv und erinnern stark an die Boban/Hibbert Show der Heat. Bis zur letzten Minute zittert man sich irgendwie zum Sieg aber ohne die große Unterstützung von 2k würde das Heimteam feiern..GG

      Wenn so weiter geht, dann spielen wir die Finals über die volle Distanz :popcorn:
      Bilder
      • NBA2K18 2018-02-01 16-53-56-71.jpg

        207,14 kB, 1.920×1.080, 10 mal angesehen
      • NBA2K18 2018-02-01 16-53-53-04.jpg

        171,62 kB, 1.920×1.080, 8 mal angesehen
      • NBA2K18 2018-02-01 16-53-50-87.jpg

        171,09 kB, 1.920×1.080, 7 mal angesehen
      • NBA2K18 2018-02-01 16-53-45-94.jpg

        176,65 kB, 1.920×1.080, 11 mal angesehen
      • NBA2K18 2018-02-01 16-53-49-91.jpg

        175,27 kB, 1.920×1.080, 6 mal angesehen


      Eastern Conference Champ Season #6 & #18 #24
      UBL Champ Season #9 & #10 & #15
      Regular Season: 361-174 | Playoffs: 105-49
    • Die Halbzeit in den Finals ist geschafft. Erneut können die Clipps in einem hart umkämpften Spiel die Serie ausgleichen. Bodi spielt fast die ganze Zeit besser als ich und dominiert 3 1/2 Viertel der Partie. Im 4. dann viele Turnover der Nets, ich kann mich kurz vor Ende mit einem Punkt in Führung bringen. Chef kann dann in den letzten 5 Sekunden nur noch einen contesteten Dreier nehmen der tatsächlich mal nicht fällt.

      GG
      Bilder
      • 20180204175520_1.jpg

        623,65 kB, 3.840×2.160, 8 mal angesehen
      • 20180204175525_1.jpg

        618,26 kB, 3.840×2.160, 7 mal angesehen
      • 20180204175528_1.jpg

        633,46 kB, 3.840×2.160, 7 mal angesehen
      • 20180204175531_1.jpg

        618,71 kB, 3.840×2.160, 5 mal angesehen
      • 20180204175534_1.jpg

        794,45 kB, 3.840×2.160, 8 mal angesehen
    • Ärgerlich die 1 Punkt Niederlage aber wenn man bedenkt das Curry ab Mitte 3. Viertel verletzt war und dann mit 40er Speed über das Feld humpelte war es auch unmöglich gegen das Clippers System zu bestehen. Dazu Vonleh,Turner und Roberson mit 5 3ern die nun echt nicht sein müssen.. Beide Teams schenken sich nichts und zu Recht steht es nun 2:2

      Morgen geht es wieder nach Brookly und laut neuesten Twitter News ist Curry wieder fit!


      Eastern Conference Champ Season #6 & #18 #24
      UBL Champ Season #9 & #10 & #15
      Regular Season: 361-174 | Playoffs: 105-49
    • Game Drei hält wohl mehr Überraschungen bereit als auch nur einer von beiden Teilnehmern ertragen könnte.
      Direkt zu Beginn wird Curry kalt gestellt und DMC rummst alles rein. Schnell setzt man sich ab und kann dies auch konstant halten. Mitte drittes Viertel ist man mit 25 vorn doch dann stürtzt das Spiel ab.

      Nach mehreren Versuchen und weiteren Crashs haben wir uns entschieden das Spiel so zu posten.

      Clippers 80:55 Nets.

      Wenn ich aber weiterhin Probleme habe muss ich wohl die Serie abgeben und mit erstmal neue Hardware zu legen. Season 25 muss dann wohl auch noch warten.
      GG
    • 25 Punkte Unterscheid bei noch 16 Minuten zu spielen ist in diesem Teil mehr als möglich aber nach dem 10 Game Crash bei Nico haben wir aufgehört und es so stehen gelassen. Bitter für mich nach der Curry Verletzung im letzten Game jetzt auch sowas von 2k aber hoffentlich können wir die Serie am Wochenende noch fertig spielen und ich schaffe es 1 Spiel zu klauen :S


      Eastern Conference Champ Season #6 & #18 #24
      UBL Champ Season #9 & #10 & #15
      Regular Season: 361-174 | Playoffs: 105-49
    • liproqq schrieb:

      gehen finals 7 spiele? :whistling:
      Diese gingen genau 6 Spiele. Es ist soweit und Boogie packt seine Koffer. Genau eine halbe Saison hat er in LA verbracht und kann nun als Champ seine Reise antreten. Man kann wohl sagen, dass er alleine die Finals gewonnen hat. Offensiv war er der Dreh und Angelpunkt der Clippers und stelle die gesamte Serie eine nicht auzuhaltende Gefahr für die Nets dar.
      Auf der anderen Seite Steph mit einem harten Hund gegen sich. Roberson riss sich den Arsch auf und musste dennoch unzählige Dreier in seine Fresse kassieren. Dazu noch Wiggins der wie Air Jordan spielt und einfach immer und überall stopfen kann.

      Das war eine brutale Serie die mit nur ein paar anderen 50/50 Balls auch anders ausgehen hätte können.

      GG Bodi
      Bilder
      • 20180210180455_1.jpg

        596,32 kB, 3.840×2.130, 6 mal angesehen
      • 20180210180458_1.jpg

        602,77 kB, 3.840×2.130, 4 mal angesehen
      • 20180210180503_1.jpg

        610,89 kB, 3.840×2.130, 5 mal angesehen
      • 20180210180506_1.jpg

        590,95 kB, 3.840×2.130, 4 mal angesehen
      • 20180210180509_1.jpg

        756,72 kB, 3.840×2.130, 8 mal angesehen
      • 20180210180511_1.jpg

        883,14 kB, 3.840×2.130, 9 mal angesehen
    • Glückwunsch Nico! :respekt:

      Cousins überstrahlte einfach alles in dieser Serie. Es gab Momente da hätte ich lieber gegen Yao Ming und Shaq gespielt anstatt dieser Dreckskerl alleine :S Hab jetzt alle möglichen Def. Settings versucht aber es war jedes mal das selbe Ergebnis..
      Klar darf man sich nicht wundern wenn man mit Noah als Center startet aber so unter gehen darf man nicht egal ob Fastbreak oder einfach Postmove da ging zuviel und das zu einfach. Curry wurde von gleich zwei Gold Defendern bewacht und fand nach der Verletzung nie wieder zu seiner Form zurück und vom Rest kam immer mal wieder etwas aber nie Konstant. Zu wenig um gegen so einen erfahrenen GM zu bestehen und nun darf er sich zu Recht Back2Back Champ nennen. Starke Serie hat Spaß gemacht und viel Erfolg in der neuen Season :beer:


      Eastern Conference Champ Season #6 & #18 #24
      UBL Champ Season #9 & #10 & #15
      Regular Season: 361-174 | Playoffs: 105-49
    • Benutzer online 2

      2 Besucher